Wir sind Experten für Lösungen und Services im Informationsmanagement

 
 
 
Wir bieten Informationsmanagement mit neuen Ideen und Impulsen

Das Team

Die Geschäftsleitung von *instinctools besitzt langjährige Erfahrung im Management internationaler IT-Projekte, im Software-Produkt-Design und in der Anwendungsentwicklung sowie in der Leitung von Offshore-und Nearshore-Projekten.

Einige unserer Mitarbeiter stehen in regem Austausch mit den Wissenschaftlern der Universitäten, an denen sie ihr Studium absolviert haben, führen dort Seminare durch und halten Vorträge zu aktuellen Themen der Softwareentwicklung.

Geschäftsführung in Stuttgart

Gunthilde Sohn, geschäftsführende Gesellschafterin der *instinctools GmbH, hat über viele Jahre hinweg nationale und internationale IT Projekte jeder Größenordnung verantwortlich geleitet. Sie arbeitete 20 Jahre für IBM Deutschland in verschiedenen Management Positionen, so in den Bereichen “Application Development & Maintenance Support” und “Strategic Outsourcing”. Im Auftrag des IBM Corporate Headquarters in Armonk, USA, leitete sie weltweit SAP Projekte. Seit den frühen 90er Jahren arbeitet Gunthilde Sohn mit offshore-Entwicklern in Belarus zusammen. 2003 kam sie als geschäftsführende Gesellschafterin zur *instinctools GmbH.
Gunthilde Sohn hat ein Diplom in Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik der Universität Ulm, Deutschland.

Alexey Spas ist der Senior IT Manager bei *instinctools. Seit 1996 sammelt er Erfahrungen in Java-basierten Web- und Enterprise-Anwendungen sowie im Management internationaler Projekte. Er war einer der Gründer des seit 1998 bestehenden Software-Unternehmens in Belarus, das 2001 zum strategischen Partner der *instinctools GmbH wurde und nun unter dem Namen *instinctools Belarus tätig ist.
Alexey Spas hat ein Diplom in Physik und Automationstechnologie der Staatlichen Universitat Grodno, Belarus und einen MBA in Internationalem Management der Hochschule Pforzheim, Deutschland.

 Geschäftsführung in Grodno, Weißrussland

Vitaly Schiglinski ist Leiter der Abteilung “Customization” und Geschäftsführer der *instinctools Belarus. Er hat 1998 das Software-Unternehmens in Belarus mitbegründet. Vitaly Schiglinski ist ausgewiesener Experte auf den Gebieten von Produkt Customization, Produkt Design und Benutzerfreundlichkeit. Er koordiniert die Aufgaben der *instinctools Belarus und bestimmt gemeinsam mit dem Management in Deutschland die Unternehmensstrategie.
Vitaly Schiglinski besitzt ein Diplom in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Staatlichen Universität Grodno, Weißrussland und ist von der Carnegie Mellon University im Bereich “Leadership and Teamwork” zertifiziert.

Yury Baranouski leitet die Abteilung “Software Development” der *instinctools Belarus. Seit ihrer Gründung ist er Mitglied des Teams. Infolge seiner langen Praxis in der Entwicklung von Java Enterprise Anwendungen, ist er verantwortlicher Projekt-Manager zahlreicher IT-Projekte des Unternehmens und koordiniert die Software Entwicklungsteams. Neben seinen beruflichen Aufgaben lehrt er als Dozent für IT Kurse an der Staatlichen Universität Grodno, Weißrussland.
Yury Baranouski ist Diplom-Mathematiker und Magister der Naturwissenschaften der Staatlichen Universität Grodno, zudem wurde er 2006 von der Carnegie Mellon University im Bereich “Leadership and Teamwork in IT Industry” zertifiziert.

Alexey Astakhov ist leitender IT-Experte, Produkt Manager und Mitbegründer der *instinctools Belarus. Er ist verantwortlich für die strategischen Entscheidungen in der Produkt-Entwicklung und konzipiert die Architekturen für alle *instinctools Produkte. Darüber hinaus hat er Erfahrung als Projekt Manager internationaler Projekte.
Alexey Astakhov hat ein Diplom in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Staatlichen Universität Grodno, Belarus und promovierte in Physik und Mathematik an derselben Universität. Regelmäßig hält er dort Vorlesungen zur Wahrscheinlichkeitstheorie, zu Datenbank Management Systemen und zur Entwicklung von Java Anwendungen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.

 

Explore more